Ihre Spezialisten für Brustkrebs in Kassel

Icon Eins

Sie kommen zu uns, weil Sie beim Abtasten Ihrer Brust eine Verhärtung spüren, oder weil Ihr Frauenarzt bzw. Ihre Frauenärztin Sie wegen eines unklaren Befundes in unser Brustzentrum überwiesen hat

Jetzt geht es darum, durch weitere Untersuchungen festzustellen, ob es sich wirklich um einen Tumor handelt.

In den meisten Fällen erweist sich die Gewebeveränderung als gutartig.

Icon Eins

Das Interdisziplinäre Brust­zentrum (IBZ) am Klinikum Kassel hat es sich zum Ziel gesetzt, fragliche Befunde kompetent und schnell zu klären.

In vielen Fällen kann die Diagnose innerhalb von 24 Stunden gestellt werden. Das erspart Ihnen Tage der Sorgen und Ungewissheit.

Icon Eins

Unsere Behandlungs­qualität und damit Ihre Genesungs­chancen gewährleisten wir durch eine enge, fachüber­greifende Kooperation und die regelmäßige Absprache unter Spezialisten der ver­schiedenen Fach­disziplinen - vor Ort, Hand in Hand und unter einem Dach.

Icon Eins

Wichtig ist uns dabei auch die enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit Ihren Haus- und Frauenärzten.

Sollte sich der Verdacht einer Brustkrebs­erkrankung bestätigen, werden wir gemeinsam mit Ihnen ein individuell maßge­schnei­dertes und ganzheitlich aus­gerichtetes Behandlungs­konzept ent­wickeln, um den bestmöglichen Behandlungs­erfolg zu erzielen.

Eine Patientin sollte sich im Krankenhaus immer gut aufgehoben fühlen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diesem Anspruch in allen Belangen bestmöglich gerecht zu werden und unsere Prozesse rund um Heilung und Versorgung bewusst auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen auszurichten.

Unser Anliegen ist es, Ihnen als Patientin während Ihres Aufenthalts die bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen. Neben der fachlichen Expertise unseres gesamten Teams gehört für uns dazu, vor allem ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich zu jeder Zeit sicher aufgehoben und geborgen fühlen.

Sie wissen zu jeder Zeit, mit wem Sie es zu tun haben.

Jeder von uns nimmt Ihre Fragen verantwortlich auf und kümmert sich um eine schnellstmögliche Beantwortung.

Sie wissen zu jeder Zeit, wer und was Sie erwartet.

Ihr Ärzte- und Pflegeteam

Prof. Dr. Thomas Dimpfl

Chefarzt, Klinikdirektor
Schwerpunkt
Gynäkologische Onkologie
thomas.dimpfl@​klinikum-kassel.de

Gabriele Feisel-Schwickardi

Leitende Oberärztin
Schwerpunkt
Gynäkologische Onkologie
gabriele.feisel@​klinikum-kassel.de

Dr. Daniela Borries

Oberärztin
Schwerpunkt
Medikamentöse Tumortherapie
daniela.borries@​klinikum-kassel.de

Lydia Dautzenberg

Oberärztin
Schwerpunkt
Gynäkologische Onkologie
lydia.dautzenberg@​klinikum-kassel.de

Annett Wagner

Gesundheits- und Krankenpflege
Stationsleitung
annett.wagner@​klinikum-kassel.de

Edeltraud Böswetter

Gesundheits- und Krankenpflege
Stellv. Stationsleitung
edeltraud.boeswetter@​klinikum-kassel.de

Elke Schwaiger

Gesundheits- und Krankenpflege, Teamleitung
Onkol. Pflegefachleitung
elke.schwaiger@​ klinikum-kassel.de

Prävention und Behandlung

Medizinisch erstklassig

Icon Eins

Das Interdisziplinäre Brustzentrum (IBZ) Kassel ist das erste von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie (Brustheilkunde) zertifizierte Brustzentrum in Nordhessen. Spezialisten aus 13 verschiedenen Fachabteilungen arbeiten entsprechend den hohen Qualitätsanforderungen der DKG unter einem Dach zusammen – bei der Diagnostik (Untersuchung), der Therapie (Behandlung) und der Nachsorge von Brustkrebs.

Das Netzwerk des Klinikums Kassel bietet Ihnen den Vorteil der umfassenden Versorgung an einem Ort. Schon während der Diagnose haben Sie über unsere Radiologie Zugang zu modernsten Untersuchungsmethoden wie digitaler Mammographie, hochauflösendem Ultraschall sowie der speziellen Kernspintomographie (MRT) der Brust.

Fachabteilungen

  1. Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  2. Praxis für Strahlentherapie
  3. Klinik für Hämatologie/ Internistische Onkologie
  4. Institut für Pathologie
  5. Zentrum für Radiologie
  6. Institut für Labormedizin
  7. Institut für Nuklearmedizin
  1. Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  2. Klinik für Anästhesiologie, intensivmedizin u. Schmerztherapie
  3. Psychoonkologischer Dienst
  4. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie
  5. Klinik für Plastisch-rekonstruktive, Ästhetische u. Handchirurgie
  6. Reha-Zentrum
Icon Eins

Die Bestrahlung der Brust ist ein fester Bestandteil der Behandlung nach einer „brusterhaltenden Therapie“. Die Intraoperative Strahlentherapie (IORT) ist ein Meilenstein in der Behandlung von Brustkrebs.
Weil dabei schon während der Operation die Wundhöhle zielgerichtet, präzise und hochdosiert bestrahlt wird, kann bei vielen Patientinnen die herkömmliche, meist über 6 Wochen dauernde und belastende Bestrahlung um 1/3 verkürzt, in etlichen Fällen sogar ganz darauf verzichtet werden.

Das IBZ am Klinikum Kassel führte diese innovative Technik als erste Einrichtung in Nordhessen bereits vor mehr als einem Jahr ein und gehört damit zu den wenigen Brustzentren in Deutschland, die diese spezielle Therapie anwenden können.

Icon Eins

Die gemeinnützige und unabhängige Stiftung PATH (Patient Tumorbank of Hope) – eine patienteneigene Tumorbank – hat sich zum Ziel gesetzt, die Heilungschancen von Brustkrebs zu erhöhen und einen wichtigen Beitrag zur Krebsforschung zu leisten. Dazu hat PATH in sieben zertifizierten Brustzentren Deutschlands Gewebebanken eingerichtet. Das Brustzentrum Kassel (IBZ) ist dabei das erste Zentrum in Deutschland.

Die PATH lagert Tumorgewebe von Patientinnen ein, das während der OP entnommen wurde. Ein Teil des Gewebes wird exklusiv für die Patientin aufbewahrt, die anderen Proben spendet PATH für Forschungszwecke. Mit Ihrer freiwilligen Unterstützung kann diese „Patientenbank der Hoffnung“ einen wichtigen und zukunftsweisenden Weg zur Verbesserung der individuellen und optimal wirksamen Behandlung von Brustkrebspatientinnen weitergehen.

Icon Eins

Ihr Weg zu uns

Liebe Patientin,

wir heißen Sie in unserem Interdisziplinären Brustzentrum herzlich Willkommen.

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch und per E-Mail für alle Fragen rund um Ihre Gesundheit zur Verfügung. Für den direkten Weg zu uns orientieren Sie sich bitte an der nebenstehenden Karte.

Über unseren Haupteingang im Haus E (Mönchebergstraße 43) führt Sie Ihr Weg zur zentralen Anmeldung im Eingangsgebäude. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter.

Telefon 0561 980-5320
gynamb@klinikum-kassel.de

Icon Eins

Umfassende medizinische Informationen zu unserem IBZ und Ihrer Behandlung finden Sie auf unseren Internetseiten des Klinikum Kassel.